Dienstag, 25. April 2017

 
Donnerstag, 20. April 2017

TORGAU

Wolf Maahn & Band rocken Torgau

Foto: PR

PI

Torgau. Fassen wir vorab mal zusammen: „Direkt ins Blut –(Un)plugged” I und II (1993/2007) waren wohl denkwürdige Wolf Maahn Live-Alben. Bemerkenswerte 17 mal liefen die beiden Shows im deutschen Fernsehen und erzielten dabei rekordverdächtige Quoten. Bekanntermaßen aber waren es Studio-Konzerte im kleinen Kreis und vorwiegend akustisch konzipiert.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Lieder vom Rand der Galaxis” (2012) wiederum bestand ausschließlich aus Mitschnitten seiner Solo Shows. Knisternd, nah, intim und vom Rolling Stone Magazin als „eine der schönsten Platten dieser Art” bezeichnet. Das erste und bislang einzige „normale“ Wolf Maahn Live Album ist damit also immer noch die legendäre Dreier-Vinylbox „Rosen im Asphalt-Live”, veröffentlicht 1986.  Seit Anfang dieses Jahres ist nun„Live & Seele“ veröffentlicht und das Frühjahr  nutzt „eine der größten deutschen Live Legenden“ (wdr.de) mit seiner exzellenten Band für eine bundesweite Tour. Am Freitag, 21. April, macht die in der Kulturbastion Torgau Station.

Auf über 1200 Konzerten, 18 Tourneen und etlichen Festivals unter anderem mit Bob Marley und Bob Dylan konnte der gebürtige Berliner und Linkshänder Millionen Konzertbesucher begeistern. Bis heute landen seine Alben regelmäßig in den Verkaufscharts. Nach wie vor zeigt Maahn auch gesellschaftliches Engagement. So letzten Sommer, wo er mit Die Ärzte und anderen prominenten Kollegen bei Aktivisten im von Neonazis besiedelten Jamel auftrat. Auch die Lyrics von älteren Songs, wie „Irgendwo in Deutschland“ oder „Freie Welt“ wirken dabei eher so als hätte er sie gerade erst geschrieben. Sie „vermitteln nach wie vor jene Aufbruchsstimmung, die die 80er ein klein wenig erträglicher machten und die heute, wo so viele ihr kleines Leben einmauern möchten, wieder so nötig ist“, schreibt der Konzertveranstalter.

„Wolf Maahn spielte sein Publikum ,glückstrunken‘!“, lautete eine Überschrift in der „Hamburger Morgenpost” und der Konzert-Review füllte eine ganze Seite. Besser lässt sich die reale Wolf Maahn - Live Erfahrung wohl kaum zusammenfassen. Dabei kann sich „einer der besten deutschen Liveacts” auf Hits und lyrische Geniestreiche wie „Irgendwo in Deutschland“, „Rosen im Asphalt“, „Ich wart auf Dich" oder „Kind der Sterne“ verlassen und somit auf „unsinkbare deutsche Rockklassiker“ (Rolling Stone). Für Musiker, Texter, Schulklassen, Coverbands oder mitgesungen auf nächtlichen Strandpartys in den Dünen sind sie „zu neuem deutschen Liedgut geworden“.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Wolf Maahn & BandTorgau2017


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Fachtag: Elektromobilität im Praxistest
29.04.2017, 11:30 Uhr - 29.04.2017, 17:00 Uhr
Länderberatungstag Russland
04.05.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wirtschaftsgespräch mit Vertretern aus Kamerun
04.05.2017, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Grundlagen des Medizinprodukterechts
04.05.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Suchmaschinenoptimierung - So werden Sie gefunden!
16.05.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Grundzüge des Wohneigentumsrechts
18.05.2017, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Neuordnung der Einzelhandelsberufe
23.05.2017, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Rechtssichere Nutzung von Fotos im Internet
23.05.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Neuordnung der Einzelhandelsberufe
24.05.2017, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Testamentgestaltung für Unternehmer
31.05.2017, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Regieplan für eine erfolgreiche Messe
01.06.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.06.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen
12.06.2017, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
15.06.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


 Torgauer Bären

 Torgau Druck

 Wohnungsmarkt