Sonntag, 22. April 2018

 
Mittwoch, 20. September 2017

MOCKREHNA

"Peinlich, dass wir darüber diskutieren müssen"

von unserem Multimedia-Redakteur Sebastian Lindner

Das Thema ist mittlerweile schon so etwas wie ein Dauerbrenner in Mockrehna: Wie und in welchem Umfang unterstützt die Gemeinde Mockrehna in welchem Ortsteil welches Fest?

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Mockrehna.  Auf der letzten Sitzung des Gemeinderates wurde das Thema erneut auf die Tagesordnung gehievt – und erneut wurde heftig diskutiert.
Nachdem bereits in den vergangenen Monaten getroffene Beschlüsse zum Thema in späteren Sitzungen wieder rückgängig gemacht wurden, ging es Bernhard Wagner nun darum, noch einmal für klare Voraussetzungen zu sorgen.

„Wir dürfen nicht wieder pauschalisieren, weil jedes Dorf andere Gegebenheiten habe“, sagte Mockrehnas Ortsvorsteher. Die einen bräuchten vielleicht eher Hilfe beim Rasenmähen vor der Veranstaltung, andere beim Aufbau eines Zeltes, wieder andere möglicherweise beim Heranfahren von irgendwelchen Materialien.
Zunächst schienen sich Räte und Verwaltung darauf einigen zu wollen, eine öffentliche Veranstaltung pro Jahr und pro Ort unterstützen zu wollen, doch dann grätschte Detlef Bölke dazwischen. „Das ist schon wieder ein Schnellschuss“, sagte er und forderte, die Vereine  – denn schließlich ginge es bei der Diskussion ja auch um sie – bei zu der entsprechenden Thematik einzuladen und zu Wort kommen zu lassen.

Daraufhin kochte die Stimmung hoch und  in der Folge griffen sich die Räte zudem persönlich an.
Daraufhin versuchte Bürgermeister Peter Klepel die Wogen zu glätten und das Feuer aus der Diskussion zu nehmen. „Wir machen hier aus einer Mücke schon wieder einen Elefanten“, kommentierte er schließlich. Auch Wildschütz’ Heidi Hallek sah es ähnlich: „Eigentlich ist es peinlich, dass wir überhaupt darüber diskutieren müssen“, woraufhin sich grundsätzliche Zustimmung breitmachte. Schließlich wurde es auch wieder konstruktiv und Thomas Wejda schlug vor, die entsprechenden Veranstaltungen, die zur Unterstützung ausgewählt wurden, an den Veranstaltungskalender zu koppeln, der Anfang des Jahres innerhalb der Gemeinde erstellt wird. Ein Fest pro Gemeinde – und der Ortschaftsrat entscheidet, welches es denn sein soll: Das war der neue Beschlussantrag von Robert Schübel, der dann auch angenommen wurde.

Im Zuge der Vereinsunterstützungs-Debatte machte sich dann aber noch ein anderes Thema breit. „Wie fangen wir dann eigentlich die Aufgaben auf, die normalerweise von den Gemeindearbeitern erledigt werden?“, fragte Frank Dietze. Grünschnitt, war nun das neue Thema, und Dietze erhielt Unterstützung von seinem Audenhainer Ortsvorsteher Lothar Haupt, der ebenfalls Nachlässigkeiten in der Pflege der Grünanlagen feststellte: „Wenn die Gemeinde ihre eigenen Flächen nicht auf die Reihe bekommt, wie sollen wir es dann den Bürgern erklären, für Ordnung zu sorgen?“ Dazu äußerte er direkte Kritik an einigen Gemeindearbeitern, woraufhin der Bürgermeister versprach, die Lage diesbezüglich zu überprüfen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Was kann die EU für europäische Unternehmen tun?
26.04.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
26. Aktionstag Lehrstellen
05.05.2018, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Die erfolgreiche Geschäftskorrespondenz
08.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
16.05.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gastgeber = Reiseveranstalter ?
23.05.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Update Wohnraummietrecht"
24.05.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
31.05.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt