Sonntag, 17. Dezember 2017

 
Donnerstag, 12. Oktober 2017

TORGAU

Glacis-Sperrungen nach Xavier

Noch gestern waren im Torgauer Glacis aufgrund von Aufräumarbeiten der Stadtwerke Torgau Gebiete gesperrt. An zahlreichen Stellen des Stadtparks bot sich noch immer ein Anblick der Zerstörung, mussten Stämme und Äste entfernt werden. Foto: Julia Tiedke

von unserer Redakteurin Julia Tiedke

Torgau. Stadt beräumt Sturmschäden und warnt Spaziergänger vor Unfallgefahren

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Nach dem Durchzug des Sturmtiefs Xavier am vergangenen Donnerstag wurde in den letzten Tagen vielerorts das Schadensausmaß klar. Auch im gesamten Stadtgebiet von Torgau gibt es einige Schäden, mit denen sich die Stadtverwaltung zusätzlich zum herbsttypisch anfallenden und witterungsbedingt rutschigen Laubteppichen auseinander setzen muss.

Sturmbilanz

Am gestrigen Nachmittag fand dazu im Rathaus eine interne Auswertung und Sondierung der nächsten Maßnahmen statt.„Wir sind zurzeit noch bei der Schadensaufnahme“, informiert Edwin Bendrin. „Gleichzeitig läuft die Schadensbeseitigung schon auf Hochtouren, was allerdings auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.“
Jene Beräumung der städtischen Wege und Grünanlagen wird durch Mitarbeiter der Stadtwerke vorgenommen. Aus diesem Grund wurde ein Teil der Wege durch das Torgauer Glacis gestern zeitweilig gesperrt, damit die laufenden Arbeiten nicht zur Gefahr für durchfahrende Radler oder Spaziergänger werden konnte. Das Bruchholz als Folge des Sturmes führt die Stadtverwaltung einer sinnvollen Wiederverwendung zu, so Bendrin. Ein Teil des Holzes bleibt zur späteren Weiterverarbeitung in der Naturschutzwerkstatt. Daraus entstehen beispielsweise Tische und Bänke für das Stadtgebiet. Das anfallende Reißig wird geschreddert und anschließend wieder dem Boden zugeführt.

Rutschgefahr durch Herbstlaub

Besonders im Stadtpark Glacis wird die herbstliche Blätterpracht zunehmends zum Problem. Fußgänger und Radfahrer müssen deshalb gerade jetzt besonders achtsam sein, wenn sie sich über den durch das nasse Laub verschmutzten und schlüpfrigen Boden bewegen.

Gefahrenstellen

Angesprochen auf eine prägnante Senke im Glacis, Nähe Rapitzweg, erfuhr die TZ, dass der Citydienst den normalen Laubanfall im Herbst regelmäßig beseitigt. Wann und wo wird anhand der jeweiligen Situation und des Aufkommens vor Ort entschieden, je nachdem wie groß die Verschmutzung des Weges oder wie akut die Unfallgefahr an speziellen Stellen ist. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke schaute sich am Mittwochnachmittag die Situation vor Ort an und wird sich am heutigen  Vormittag mit dem zuständigen Fachamt besprechen, inwieweit Handlungsbedarf besteht.

Wichtig für Anwohner

„Wir möchten darauf hinweisen, dass es nicht erlaubt ist, eigenständig Holz zu entnehmen“, fügt Edwin Bendrin mit Blick auf die vom Sturm gezeichneten Parkanlagen an. „Schon allein deshalb, weil es im Sinne der Sicherheit noch zu gefährlich ist, diese Areale zu betreten.“  
Wer eigene, durch das Unwetter herab gefallene. Äste und Zweige oder Laubabfälle entsorgen müsse, könne sich an die A.W.O.-Annahmestellen wenden, so Bendrin. Zur Entsorgung von Baum- und Heckenschnitt, Laub und Rasen stehen den privaten Haushalten die bekannten Einrichtungen zur Verfügung.
Auf den von der Abfallwirtschaft Torgau-Oschatz GmbH im Auftrag des Landkreises betriebenen Annahmestellen ist eine Abgabe von Baum- und Heckenschnitt, Laub und Rasen im Zeitraum März bis November möglich. Die einzelnen Annahmestellen sowie die Annahmezeiten entnehmen Anwohner dem gültigen Abfallkalender. In der Kompostieranlage Torgau ist die Annahmen ganzjährig während der Öffnungszeiten möglich.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.01.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.01.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
24.01.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
24.01.2018, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Kunststoff trifft Medizintechnik
31.01.2018, 09:00 Uhr - 01.02.2018, 14:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.02.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
13.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
20.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
21.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
26.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.03.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Re-Zertifizierung – Jetzt wird’s Zeit!
07.03.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und der Schweiz
14.03.2018, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
21.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.04.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt