Freitag, 20. April 2018

 
Dienstag, 7. November 2017

BELGERN-SCHILDAU

Dachsanierung wird teurer

Die Sanierung des Dachs des Oschatzer Tores wird teurer als gedacht.Foto: TZ/Archiv (C. Wendt)

von unserem Redakteur Christian Wendt

Hiobsbotschaft für das Oschatzer Tor in Belgern: Die Dachsanierung wir deutlich teurer als geplant. Eindringende Feuchtigkeit griff Balken stark an.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Belgern. Diese Nachricht traf den Belgeraner Michael Rosche vollkommen unerwartet: Die Schäden an der Dachkonstruktion des Oschatzer Tores sind derart gewaltig, dass Rosche mit seinen über die Jahre zusammengetragenen Ausstellungsstücken vorübergehend ausziehen muss. Bis zur jüngsten Stadtratssitzung war noch nicht klar, wo er mit all den Dingen rund um die Napoleonischen Befreiungskriege unterkommen wird.

Nun fand er eine Möglichkeit, einen Teil der Gegenstände in einer von einer guten Bekannten zur Verfügung gestellten Garage zu bunkern. Wie Rosche gestern gegenüber der TZ erklärte, sei derzeit auch ein Teil des ehemaligen Landambulatoriums hierfür im Gespräch. Mit Ute Simon vom Belgern-Schildauer Bauamt hatte sich Rosche noch vor der Stadtratssitzung in der vergangenen Woche über die schwierige Lage informiert. Wenig später ließ die Verwaltung auch die Öffentlichkeit wissen, wie schlecht es um das wiederaufgebaute Stadttor bestellt ist. Bauamtschefin Simon sprach von einer Hiobsbotschaft.

Einerseits hätten die einst verbauten Betonziegel nicht ganz den Regen abgehalten, andererseits habe in der Dachkonstruktion abgelagerter Schutt eine Durchlüftung verhindert, sodass Feuchtigkeit die Balken angegriffen habe. Nun müsse erst einmal ein Statiker klären, welche Schritte unternommen werden müssen. Der geplante Beschluss zum Nachtrag in Höhe von 8900 Euro für ohnehin geplante Dacharbeiten kam deswegen nicht zustande. „Dies ist nicht zielführend solange wir nicht wissen, was sonst noch auf uns zukommt“, erklärte Bürgermeisterin Eike Petzold. Ursprünglich ging die Stadt von Kosten von etwa 55 000 Euro aus.

Damit starb auch die kleine Hoffnung, dass das Oschatzer Tor anlässlich des diesjährigen Advents in den Höfen am 2. Dezember erneut zu einem Besuchermagneten werden kann.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Was kann die EU für europäische Unternehmen tun?
26.04.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
26. Aktionstag Lehrstellen
05.05.2018, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Die erfolgreiche Geschäftskorrespondenz
08.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
16.05.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gastgeber = Reiseveranstalter ?
23.05.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Update Wohnraummietrecht"
24.05.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
31.05.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt