Mittwoch, 25. April 2018

 
Montag, 18. Dezember 2017

TORGAU

Hochbetrieb beim Weihnachtsbaumfest

Beim Einnetzen der Bäume herrschte Hochbetrieb.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Weidenhain. Angebot von Heimatzeitung und Forstbezirk Taura stieß gestern erneut auf große Resonanz

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Er war der Pechvogel im vergangenen Jahr: Als Werner Hoffmann zum TZ-Weihnachtsbaumfest nach langem Suchen vor seinem Wunschbaum stand, hatte er doch tatsächlich die Säge vergessen. „Ne, Ne. Das durfte nicht noch einmal passieren“, lachte gestern Mittag Lebensgefährtin Gisa Stammann aus Wildenhain. Diesmal stand die Säge ganz oben auf der Checkliste, bevor es in den Gräfendorfer Landeswald in Richtung Forsthaus Pretzschau ging.
Dort herrschte bereits Punkt 10 Uhr rege Betriebsamkeit: Zuerst das dichte Schneegestöber, dann waren es reichlich Besucher. Vor allem Familien nutzten das von Heimatzeitung und Forstbezirk Taura organisierte Event. Einer der ersten Besucher überhaupt war der Torgauer Christian Brandis, der mit Töchterchen Lotte auf der Suche nach einem passenden Kugelträger war. Der Tischler wartete bereits seit 9 (!) Uhr auf seinen Einsatz in der Weihnachtsbaumplantage. Auch er wollte wie Werner Hoffmann einen Fehler des Vorjahres umschiffen. Nämlichen jenen, einen Tick zu spät zu kommen.
Als Brandis sein Bäumchen bereits im Kofferraum verstaute, steuerte Familie Richter aus Torgau erst einmal zielsicher in Richtung des mit Wildschweingulasch gefüllten dampfenden Kessels. „Engpass war bislang immer der Gulasch“, lachte Papa Ronny Richter, als sich Mama Heike und die beiden Söhne Ruben (10) und Ludwig (7) den Gulasch schmecken ließen. Und der Baum? Richter drehte sich um. „Ach, da stehen doch noch so
viele...“
Insgesamt 200 Bäume schleppten die Besucher des Weihnachtsbaumfests gestern aus dem Wald. Im kommenden Jahr, so Revierleiter Manfred Niedner, sei angedacht, das Weihnachtsbaumfest in Gräfendorf zu organisieren, wo unter anderem auch Blaufichten und Nordmanntannen herangezogen werden. Dort wolle man das Ganze sogar noch ein wenig aufpeppen und beispielsweise den Dorfbackofen einbeziehen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Was kann die EU für europäische Unternehmen tun?
26.04.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
26. Aktionstag Lehrstellen
05.05.2018, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Die erfolgreiche Geschäftskorrespondenz
08.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Hochwasserschutz: Risiken eingedämmt?
15.05.2018, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Gründerabend
16.05.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gastgeber = Reiseveranstalter ?
23.05.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Update Wohnraummietrecht"
24.05.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
3D Druck für mein Unternehmen
31.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
31.05.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt