Sonntag, 22. April 2018

 
Montag, 8. Januar 2018

TORGAU

"Wir formen die Welt"

Der ökumenische Neujahresempfang begann mit der Andacht von Gemeindereferentin Christina Neupert, Diakon Günther Friedrich und Pfarrerin Christiane Schmidt.Foto: Kristin Engel

Von Kristin Engel

Beim ökumenischen Neujahresempfang wurde an Höhepunkte des vergangenen Jahres erinnert und ein Blick auf 2018 geworfen

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Mit sanften Klängen eröffnete der Chor die Andacht des ökumenischen Neujahresempfangs an diesem Sonntag. Pfarrerin Christiane Schmidt, Diakon Günther Friedrich und Gemeindereferentin Christina Neupert führten durch die Andacht. „Wir haben 2017 viel erlebt. Viele Besucher empfangen, Konzerte gefeiert, Musiker versorgt und doch das ganz normale Gemeinedeleben weitergelebt“, sagte Christiane Schmidt. Viel sei geschehen, und vieles, wofür man dankbar sein kann. So dankte sie den Gästen, die dazu beigetragen haben, dass das Jahr 2017 so positiv verlief. Denn die Gäste bei diesem ökumenischen Neujahresempfang waren die ehrenamtlichen Helfer. Gemeindereferentin Christina Neupert begann ihre Ansprache mit einem Gedicht von Ulrich Schaffer. „Ein Stein der ins Wasser fällt zieht Kreise. Vielen ist es gar nicht bewusst, dass wir mit unserem Tun und Handeln unser Umfels beeinflussen. Wir formen die Welt. Jeder Einzelne von uns“, betonte sie. Sie wollten im Namen aller Hauptamtlichen Danke sagen.

Die Sternsinger waren an diesem Sonntag wieder ein Teil der Andacht. Sie sammelten für die Kinder in Not in fremden Ländern. Dieses Mal unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und Weltweit.“ Im Jahr 2016 konnten mit den Spenden, die die Sternsinger gesammelt haben, rund 1600 Hilfsprojekte in 107 Ländern gefördert werden.

Im Anschluss der Andacht ging es in den Plenarsaal von Schloss Hartenfels. Hier führten die Gäste gleich intensive Gespräche. Doch bevor es mit den Gesprächsrunden richtig los ging, nutzten Christiane Schmidt, Günther Friedrich und Christina Neupert noch einmal die Gelegenheit, um an die Ereignisse im Jahr 2017 zu erinnern. So zum Beispiel an die ökumenische Bibelwoche, die ökumenische Friedensdekade oder an den „Danke-Abend“, wie er auch am Sonnabend gefeiert wurde.

Für den kulturellen Beitrag sorgten die Falkenberger Tanzmäuse, die mit flotten Tanzeinlagen die Gäste unterhielten. Im Anschluss wurde das Buffet eröffnet und die Gespräche dauerten bis in die Abendstunden.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Was kann die EU für europäische Unternehmen tun?
26.04.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
26. Aktionstag Lehrstellen
05.05.2018, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Die erfolgreiche Geschäftskorrespondenz
08.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
16.05.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gastgeber = Reiseveranstalter ?
23.05.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Update Wohnraummietrecht"
24.05.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
31.05.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt