Sonntag, 21. Januar 2018

 
Dienstag, 9. Januar 2018

TORGAU

Angst vorm Ausbluten

Ortsvorsteher Herbert Sachse hat 83 Unterschriften gesammelt, um den Erhalt des Briefkasten der Volksbank in Beckwitz zu retten. Lösungsvorschläge hat er dafür parat.Foto: TZ/Lindner

von unserem Multimedia-Redakteur Sebastian Lindner

Beckwitz. Herbert Sachse lässt nicht locker. „Wir wollen unbedingt, dass der Briefkasten für die Überweisungen von der Volksbank im Ort erhalten bleibt“, sagt der Ortsvorsteher.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dafür haben die Beckwitzer jetzt ordentlich Unterschriften gesammelt. „83 sind in den letzten Tagen zusammengekommen.“ Die Liste hat Sachse auch bereits in der Torgauer Filiale der Leipziger Volksbank abgegeben. „Von den Vorständen war leider niemand vor Ort, aber man hat uns versichert, dass die Liste an den richtigen Adressaten weitergeleitet wird.“ 

Offenbar sind die 83 Meinungsbekundungen tatsächlich dort angekommen, wo sie hin sollten. Denn für den heutigen Tag  ist ein Treffen angekündigt. Sachse wird dabei sein, auch Stadtrat Volkmar Harzer, der sich nach Angaben des Ortsvorstehers „wieder sehr für unsere Belange eingesetzt hat.“ Seitens der Volksbank erwartet Sachse Vorstandsmitglied Guido Jüttner. „Ich denke schon, dass er begriffen hat, worum es geht“, sagt der Beckwitzer, der schlichtweg Angst hat, dass sein Dorf weiter ausblutet.

Schrittweise werde die Infrastruktur abgebaut, das mache ihm gewaltige Sorgen. Angefangen hatte es mit der Filiale der Volksbank, die bereits 2011 aus Gründen der Rentabilität Beckwitz den Rücken kehrte. Schon damals hatte Sachse eine Unterschriftensammlung gestartet, 200 Signaturen kamen damals sogar zusammen – geholfen hat es trotzdem nicht. „Dann schloss der Gasthof, danach der Lebensmittelladen. Der ist zum Glück erstmal wieder da. Und es wäre super, wenn das auch mit dem Briefkasten klappen würde“, hofft Herbert Sachse.

Denn der jetzige Zustand sei kaum tragbar. „Für jedes Bisschen muss man jetzt nach Torgau. Für Werktätige, die sowieso immer unterwegs sind, ist das alles kein Problem. Aber wir haben auch eine Verantwortung für die Älteren“, sagt er. Die Demontage des Briefkastens sorge nicht nur bei ihm selbst für „Unverständnis“. Begründet wurde der Rückbau auch in diesem Fall mit Rentabilität. Es seien zu wenig Überweisungen, als dass sich der Umweg zum Einsammeln über Beckwitz lohnen würde.

„Alles Quatsch“, meint aber Sachse. „Es gibt Mitarbeiter der Volksbank, die in Beckwitz arbeiten und mir gesagt haben, dass sie den Kasten auf dem Weg zur Arbeit leeren könnten.“ Datenschutz sei dabei kein Thema, denn später würden sie die Überweisungen ohnehin in die Hände bekommen.

„Bei der Fusion der Raiffeisenbank Torgau mit der Leipziger Volksbank war nie die Rede davon, dass weiter an Einrichtungen reduziert werden würde“, ärgert sich Sachse. Deshalb besteht er darauf, dass eine Lösung gefunden wird, um den Überweisungsbriefkasten im Ort zu halten. „Wir versuchen, eine einvernehmliche Lösung zu finden, auch den Stadtrat haben wir informiert“, erklärt er. Sollten die Banker aber auf stur schalten, müsse man sich Gedanken zur Lösung auf „größere Ebene“ machen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Branchentreff Bau: Bau 4.0 - BIM Grundlagen
02.02.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.02.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
07.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
07.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausstellungseröffnung: "Das Schöne begegnet mir…"
07.02.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
13.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
20.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
21.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
26.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Branchentreff Bilanzbuchhalter und Controller
27.02.2018, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
Montanregion Sachsen - Eine Standortbeschreibung
01.03.2018, 09:45 Uhr - 17:00 Uhr
Die rechtssichere Website
06.03.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.03.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
7. Leipziger EEG-Tag
07.03.2018, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Re-Zertifizierung – Jetzt wird’s Zeit!
07.03.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
12.03.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2018
13.03.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und der Schweiz
14.03.2018, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
15.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Leipziger Independent Verlage stellen sich vor
16.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gründerabend
21.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2018
27.03.2018, 16:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.04.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt