Samstag, 20. Oktober 2018

 
Dienstag, 13. März 2018

TORGAU

Der flinke Turbo-Zwerg

TZ-Azubi Vanessa Bahns durfte im Vorfeld des 3. Torgauer Autofrühlings einen Suzuki Swift testen.Foto: TZ/Lorbeer

Von Vanessa Bahns

TZ-Auszubildende Vanessa Bahns hatte eine aufregende Zeit: Sie durfte den Suzuki Swift (2017) mit der Comfort- + -Ausstattung auf Herz und Nieren testen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Bad Düben. Ich habe mir sagen lassen, für „Wir testen die Besten“ wurden Fahrer ausgesucht, die irgendwie zum Testwagen passen. Wenn ich nach dieser Erfahrung also eins weiß, dann, dass mich meine Kollegen für ein kleines Energiebündel halten.
Ich durfte also den Suzuki Swift (2017) mit der Comfort- + -Ausstattung auf Herz und Nieren testen. Erster Pluspunkt: Ich selbst fahre auch lieber mit kleineren Autos, weil ich da beispielsweise im Stadtverkehr schneller einen Parkplatz finde und mich auch etwas sicherer fühle.

Den Schlüssel zum Glück bekam ich  von Christian Popp, Serviceberater beim Autohaus Autopartner. Für ihn ist klar, warum seine Firma beim Torgauer Auto-
frühling dabei sein wird: „Die Masse soll auf die Autos aufmerksam werden“, erklärte er selbstbewusst. Der Swift spreche junge Leuten oder sogar kleine Familien an, da der 5-Türer mit 998 Kubikzentimetern überdurchschnittlich viel Raum für ein Fahrzeug dieser Größe biete, erklärte er mir – die Rücksitzlehne sei zudem in zwei Teilen umklappbar. Meine Gedanken in diesem Moment: Auch die Wochenendeinkäufe oder die fette Shoppingausbeute mit Freunden finden sicher ihren Platz im Swift. Shopping und Freunde gleichzeitig – und dabei keine Platzangst bekommen: Das finde ich echt cool! Den Schlüssel von Herrn Popp konnte ich dann sogar einstecken lassen. Denn durch Keyless-Start gibt es kein lästiges Suchen nach dem Autoschlüssel mehr, einfach nur einsteigen, den Start/Stopp-Knopf drücken und ab geht’s.

Mein blauer „Racer“, so wie ich ihn liebevoll nannte, fiel auf Torgaus Straßen und in der Region schon ziemlich auf. Das coole „Speedy Blue“ und das edle „Premium Silver Metallic“ haben nicht nur schicke Namen … aber es wird noch besser. Der Swift ist tatsächlich in sechs verschiedenen und intensiven Farben erhältlich. Und Kunden, denen eine Farbe nicht genug ist, die können sich aus drei verschiedenen Zweifarblackierungen eine aussuchen. Reden wir jetzt aber über die inneren Werte. Wenn man ein Auto mit so viel moderner Technik fährt, verliert man auch die ein oder andere Angst, die man vielleicht vorher hatte. Gerade beim Überholen anderer Autos hab ich mit meinem privaten Auto immer ganz schön zu tun, mit dem Swift war das für mich kein Problem mehr. Die 1.0-Boosterjet-Maschine zieht mit ihrem Turbo an jedem anderen Auto vorbei. Der Klang dabei ist unbeschreiblich, wie ein kleiner Rennwagen. Die automatische 6-Stufen-Schaltung lässt den kleinen Wagen innerorts 6,4 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen und außerorts nur 4,3 Liter je 100 Kilometer. Kurz und knapp: Ein sparsamer und kraftvoller Antrieb.

Automatisches Auf- und Abblenden bei Nachtfahrten vermitteln mir ein sicheres Fahrgefühl, denn die hellen LED-Scheinwerfer des kleinen Swifts schaffen klare und weite Sicht. Ein ganz anderes Feeling. Allein schon das schnittige Multifunktionslederlenkrad verleiht beim Fahren ein schönes Gefühl. Am coolsten fand ich den Parkpiloten. Denn ich selbst bin eine ganz schöne „Einparkniete“, dank der digitalen Rückfahrkamera des Suzukis wurde dies zum Kinderspiel. Nur so ruhig rumstehen? Gerade die jungen Menschen wollen eben auch eine „fette“ Ausstattung und Discosound im Auto. Ein großes Touchscreen-Display, Freisprechanlage, Navigation und USB/AUX-Anschlüsse –  die Multimediaaustattung in dem Auto ist rundum ausreichend. Ich hab meine Playlisten rauf- und runterlaufen lassen und getestet, was der Suzuki soundtechnisch so alles auf dem Kasten hat. Schnell konnte ich feststellen, dass die Standardeinstellung das Partyfeeling bei mir nicht so aufkommen ließ, doch nach einigen Klangeinstellungsversuchen mit Höhen, Tiefen, dem Fader und so weiter hatte ich auch den Dreh raus und kam von Bass zu Bass mehr in Partystimmung.

Als ich das Auto getestet habe, herrschten Minusgrade. Der Swift musste bei mir leider über Nacht draußen parken und war am Morgen dementsprechend komplett zugefroren. Anscheinend kein Problem, die automatische Klimaanlage und die Scheiben- und Spiegelheizungen brachten dem Auto die Wärme fix zurück und ließen es auftauen. Und den Popo wärmte die Sitzheizung. Überhaupt begeisterte mich der kleine Flitzer mit diesem Ausstattungspaket auch mit vielen Extras wie Müdigkeitserkennung, aktiver Bremsunterstützung, adaptivem Tempomat, Spurhaltewarnsystem, Berganfahrhilfe, Reifendruckkontrollanzeige und so weiter.

Mein Fazit: Der neue Suzuki Swift hat mich als kleiner Allrounder überzeugt und gerade, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, eine echte Überlegung wert!

>>> Hier gehts zu den anderen Autotests <<<


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Intelligente Messsysteme -Technik und Recht
24.10.2018, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
25.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ment You! 2018
25.10.2018, 16:00 Uhr
Leipzig-Maritim
25.10.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ist Printwerbung ein Auslaufmodell?
01.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Gästetaxe Leipzig
05.11.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
08.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital!
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
Bücherschau in der IHK
17.11.2018, 10:00 Uhr - 17.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN