Sonntag, 18. November 2018

 
Sonntag, 15. April 2018

TORGAU

Der Heimatpreis für ein sportliches Urgestein

Preisträger Hans-Ulrich Schreiber wurde vom Hockey-Nachwuchs des TSV Blau-Weiß Torgau empfangen.Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Volontär Nick Leukhardt

Torgau. Am Samstag wurde der Heimatpreis 2017 im Torgauer Rathaus verliehen. Erstmals konnten auch Personen aus den Bereichen "Sport" und "Soziales" nominiert werden, der Preis ging auch in eine der neuen Kategorien.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Wenn es um Heimat geht, dann ist der Begriff oft unbestimmt. Es ist nicht immer dort, wo man geboren ist, sondern dort, wo man sich wohlfühlt.“ Mit diesen Worten leitete Heinrich Brendel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Leipzig, seine Festrede und damit auch die Verleihung des diesjährigen Heimatpreises ein. Heimat sei für manche ein Ort der Sicherheit, für manche ein Ort mit Traditionen und Gebräuchen und für manche einfach nur ein altbackenes, klischeebehaftetes Wort. Doch eins sei Heimat immer: ein Ort, der Identität schafft.

Heinrich Brendel hielt die Festansprache.

Und diese Identität, die die Heimat ausmacht, wird immer maßgeblich geprägt von den Menschen, die darin leben. Die sich dafür einsetzen, dass die Heimat lebenswert bleibt oder sich engagieren, um sie um weitere schöne Aspekte zu bereichern. Für eben diese Menschen ist der Heimatpreis, welcher seit nunmehr 26 Jahren, seit 1992, jährlich von der Torgauer Zeitung, dem Landkreis Nordsachsen sowie der Sparkasse Leipzig vergeben wird.

Bisher war es immer so, dass der Heimatpreis, bislang dotiert mit einer Summe von 1000 Euro, an drei Menschen ging, die sich in besonderem Maße in den Bereichen Kultur, Geschichte und Natur engagierten. Es wurden Chronisten, Naturschützer, Musiker, Künstler und viele andere ausgezeichnet, deren Engagement über das normale Maß hinausging. Für dieses Jahr wurden diese Ressorts erweitert und durch die Kategorien „Sport“ und „Sozialleben“ ergänzt. Gleichzeitig wurde statt drei Preisen nur noch einer verliehen und die Dotierung auf 2000 Euro erhöht.

„Momentan herrscht bei uns der Trend, dass die jungen Menschen unsere Region verlassen,“ sagte Heinrich Brendel in seiner Rede. „Und wir müssen uns fragen, was können wir dagegen tun?“ Der Wunsch auf Rückkehr sei vorhanden, doch es liege an den Menschen, diesen Wunsch auch zu verwirklichen und die Heimat zu einem Ort zu machen, an den man zurückkehren möchte. Sie zu einem Ort zu machen, an dem man sich wohlfühlt. „Und dafür haben wir den Heimatpreis.“

Falk Szymanski hielt die Laudatio.

Geehrt wurde in diesem Jahr jemand, passend zu den diesjährigen Veränderungen, aus einer der neuen Kategorien. Jemand, der mit dem Torgauer Sport, insbesondere dem Hockeysport, seit mehr als 60 Jahren verbunden ist. So drückte es Falk Szymanski in seiner Laudatio für seinen langjährigen Vereinskollegen beim TSV Blau-Weiß Torgau aus. Denn der Heimatpreis 2017 ging an niemand geringeren als an Hans-Ulrich Schreiber, den Vorsitzenden der Abteilung Hockey des TSV.

Seit seinem 12. Lebensjahr spielt Schreiber bereits Hockey, mit 18 Jahren engagierte er sich das erste Mal ehrenamtlich als Übungsleiter und 1981, also vor 37 Jahren, übernahm er das Amt der Vorsitzes, welches er auch heute noch bekleidet. „Über seine gesamte Laufbahn als Spieler, Trainer, Abteilungsleiter und Vereinspräsident setzte sich Hans-Ulrich Schreiber in außerordentlichem Maße und selbstloser Weise für die Entwicklung und Bewahrung des Sports im Allgemeinen sowie dem Hockeysport im Besonderen in Torgau ein. Oft stand das Private dafür hinten an,“ sagte Szymanski. Schreiber habe nicht nur die Notwendigkeit des Engagements im Kleinen, der Abteilung Hockey, sondern auch im Großen, dem gesamten TSV Blau-Weiß Torgau, erkannt. Er setzte sich ein, um den Sport in Torgau zu bewahren, zu festigen und für die Zukunft fit zu machen.

„Auf Grund seines Engagements und seiner Leistung für den Sport in Torgau erfüllt Herr Hans-Ulrich Schreiber die ausgelobten Kriterien für die Ehrung herausgehobenen Maße und wird mit dem Heimatpreis 2017 der Region Torgau-Oschatz in der Kategorie Sport geehrt.“

Nachdem Szymanski diese Worte ausgesprochen hatte, öffnete sich am Ende des Festsaales im Rathaus die Tür und eine ganze Horde kleiner und großer Überraschungsgäste marschierte hinein. 13 Kinder und Jugendliche aus der Abteilung Hockey kamen mit ihren Schlägern bewaffnet hereingelaufen und stellten sich im Spalier auf. Durch dieses Spalier machte sich dann ein von dieser Überraschung völlig überrumpelter Hans-Ulrich Schreiber auf den Weg zur Bühne, um dort in einer kurzen Dankesrede seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

„Dass ich so ne Überraschung erlebe, das kommt wirklich selten vor,“ sagte er. „Ich habe mich schon gewundert, warum ich hierher eingeladen wurde, jetzt weiß ich es. Für uns als Kinder war früher auch immer jemand da, deshalb ist es für mich auch selbstverständlich, für unseren Nachwuchs da zu sein. Teamgeist braucht man im Leben und wenn das Team stimmt, dann stimmt auch die Leistung.“

Vereinskollege Peter Seifert gratulierte einem überglücklichen Hans-Ulrich Schreiber.

Mit diesen Worten trat er vom Rednerpult weg und nahm die Glückwünsche der zahlreich erschienen Gratulanten entgegen. Andreas Plaul und Dr. Christian Röhm, die Geschäftsführer der TZ-Mediengruppe, Dezernentin Heike Schmidt als Vertreterin des Landkreises, Heinrich Brendel von der Sparkasse, Oberbürgermeisterin Romina Barth und natürlich die zahlreichen jungen Hockeyspieler ließen es sich nicht nehmen, dem überglücklichen Preisträger die Hand zu schütteln. „Was für ein riesige Ehre,“ sagte Schreiber im Nachgang. „Ich bin wirklich überwältigt.“

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Torgauer Singekreis unter der Leitung von Prof. Matthias Geissler. Dabei wurden sie von der Leipziger Pianistin Masako Ono auf dem Flügel begleitet. Die Moderation übernahm Julia Tiedke und bei dem anschließenden Empfang mit einem üppigen Buffet bot sich noch die Gelegenheit für zahlreiche, angeregte Gespräche.

 

>>> Hier finden Sie Falk Szymanskis komplette Laudatio <<<

 

Es gratulierten Heinrich Brendel (Vorstandsmitglied Sparkasse Leipzig), Dr. Christian Röhm und Andreas Plaul (Geschäftsführer TZ-Mediengruppe), Romina Barth (Oberbürgermeisterin Torgau), Heike Schmidt (Dezernentin Landkreis Nordsachsen) und Falk Szymanski, der die Laudatio auf den Preisträger hielt. Außerdem waren noch die Hockey-Nachwuchsspieler des TSV Blau-Weiß Torgau anwesend.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Heimatpreis


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Branchentreff Landwirtschaft
29.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
futureSAX Gründerbrunch: „Wie geht Messe?“
10.12.2018, 10:00 Uhr - 10.12.2018, 13:30 Uhr
Gästetaxe Leipzig
10.12.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
IHK-Praxisseminar Umwelt - Das neue Verpackungsgesetz
10.12.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
new energy world - 2018
11.12.2018 - 12.12.2018
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN