Sonntag, 23. September 2018

 
Freitag, 14. September 2018

TORGAU

Weltweite Werbung für die Stadt

Beeindruckt von den Heat-Soak-Testöfen war auch IHK-Präsident Kristian Kirpal (rechts), als er gemeinsam mit Geschäftsführer Eckhard Knöchelmann die Produktion der Torgauer Maschinenbau GmbH besuchte. Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Torgau. Anlagen des Torgauer Maschinenbaus werden in mehr als 60 Ländern genutzt.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Wenn es um seine Stadt geht, muss Eckhard Knöchelmann nie lange überlegen. Sängerakademie, Landeserntedankfest, Tag der Sachsen – sein Unternehmen, der Torgauer Maschinenbau (tmb), gehört in jedem Fall zu den Unterstützern. Denn es gehört dort zum Selbstverständnis, die Stadt an der Elbe in einem guten Licht erscheinen zu lassen.

In der Regel gelingt das den Mitarbeitern des Torgauer Maschinenbaus durch ihre Arbeit. Das Unternehmen ist weltweit aktiv und genießt national wie international einen tadellosen Ruf.?Der begründet sich in der Innovationskraft und hohen Qualität des Torgauer Maschinenbaus. Orientiert an Kundenbedürfnissen und -wünschen entstehen Maschinen und Anlagen für die Flachglas- und Photovoltaikindustrie sowie Logistikausrüstungen für beide Bereiche.

Das Unternehmen in der Solarstraße 29 gehört darüber hinaus zum elitären Zirkel der Hidden Champions, also zu den Firmen, die dank ihrer technologischen Überlegenheit ein sehr spezielles Marktsegment weltweit beherrschen. Bei den Torgauern sind es die sogenannten Heat-Soak-Testöfen. Darin wird Sicherheitsglas im Rahmen der Qualitätssicherung hohen Temperaturen ausgesetzt, um spätere Spontanbrüche auszuschließen.

Weltweite Marktführerschaft ist aber auch eine Herausforderung. Denn um an dieser Stelle einen Uralt-Spruch zu zitieren: Die Konkurrenz schläft nicht. Die Ingenieure, Mechatroniker, Techniker und Mechaniker sind deshalb ständig auf der Suche nach besseren Lösungen, die den Vorsprung der Produkte made by tmb sichern helfen.

Beständig werden für diese Aufgaben neue Köpfe mit frischen Ideen gesucht und junge Leute zu künftigen Fachkräften ausgebildet. Die Aussichten, beim Torgauer Maschinenbau eine berufliche Karriere hinzulegen, stehen dabei gut und es lohnt sich nicht nur wegen der aktuell 14 Monatsgehälter, hier seinen Weg zu gehen. Mehr als 400 Kunden verteilen sich auf über 60 Länder, stark vertreten sind der Ferne und der Nahe Osten. Viele dieser Länder lernen die tmb-Mitarbeiter kennen, wenn sie die Inbetriebnahme der Maschinen vor Ort begleiten.

Doch egal, wo überall auf der Welt mit Ausrüstung vom tmb gearbeitet wird, das Herz des Unternehmens schlägt in Torgau. Und hier sieht sich Eckhard Knöchelmann in der Verantwortung. Als verlässlicher Arbeitgeber für Menschen, die hier ihren Lebensmittelpunkt gefunden haben, als international tätiges Unternehmen, das Torgaus Image in die Welt hinausträgt und als Förderer der Großen Kreisstadt.

Die tmb-Werkhallen in der Torgauer Solarstraße. Foto: TZ/Stöber

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Wir sind die GutenWirtschaftsmagazinTorgauTorgauer Maschinenbau


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

„Andreas Hinkel – Bildermaler“
26.09.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
IHK-Elternabend
16.10.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
17.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.10.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
8. Mediationsforum - Innerbetriebliche Mediation
23.10.2018, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Intelligente Messsysteme -Technik und Recht
24.10.2018, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
-->

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN