Montag, 22. Juli 2019

 
Montag, 1. April 2019

NORDSACHSEN

Nebenbei Gutes tun: Viele Firmen machen es vor!

Foto: Pixabay

Presseinformation

Norsachsen. Immer mehr Firmen engagieren sich an sozialen Projekten, um etwas Gutes zu tun. Hierbei wird unter anderem auf Nachhaltigkeit geachtet, während etwas hergestellt oder verkauft wird. Diese Nachhaltigkeit kann ökologisch, ökonomisch oder sozial sein. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Immer wieder werden neue Projekte erstellt, um unsere Gesellschaft und die Erde ein Stück besser zu machen. Einige Beispiele zeigen, wie vorbildlich einige Unternehmen bereits voran gehen.

Der Prindo Wald für wirkungsvollen und einfachen Umweltschutz

Das Unternehmen Prindo zählt im Bereich Drucker & Druckerzubehör zu den führenden Online-Händlern Europas. Über 100 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Bestellungen sorgfältig verpackt und schnell versendet werden. Der zertifizierte HP-Partner betreibt ein Projekt, mit dem regelmäßig neue Bäume gepflanzt werden. Der Prindo-Wald wird vom Online-Shop selbst, sowie von Primaklima und HP betrieben.

Bereits rund 1.000 Bäume wurden mittlerweile gepflanzt und regelmäßig kommen neue mit dazu. Die Folge: Verbesserung der Luft- und Bodenqualität, sowie ein besserer Wasserhaushalt. Hat eine Bestellung einen Wert von über 200 €, wird automatisch ein neuer Baum gepflanzt. Und somit wird gleichzeitig etwas für die Umwelt getan. Eine tolle Sache!

Pampers spendet mit UNICEF kostenlose Tetanus Impfungen

Auch der US-amerikanische Hersteller für Baby- und Kleinkindprodukte Pampers tut Gutes für die Kleinen. Zusammen mit UNICEF wurde im Jahre 2006 eine Initiative ins Leben gerufen, die Müttern und Neugeborenen hilft. Denn alle 15 Minuten stirbt auf der Welt ein Kind an den Folgen einer Infektionskrankheit.

UNICEF und Pampers sorgen dafür, dass die Impfstoffe auf direktem Wege in 24 Länder geliefert werden. Somit wurde die Sterblichkeitsrate bei Neugeborenen in über 11 Jahren um 60 Prozent gesenkt. Alleine im Jahr 2017 wurden durch die tolle Aktion rund 15,5 Millionen Impfdosen verteilt. Wer die Aktion unterstützen möchte, kauft beispielsweise eine Packung Pampers oder schaut sich ein Aktionsvideo an.

Die grüne Suchmaschine Ecosia.org

In puncto ökologische Nachhaltigkeit ist auch die grüne Suchmaschine Ecosia.org ein bekannter Name. Ähnlich wie bei dem Projekt Prindo-Wald werden auch hier Bäume gepflanzt. Seit 2009 haben Internetnutzer die Möglichkeit, über die von der UN-Klimakonferenz gegründete Suchmaschine zu nutzen. Die benötigten Suchergebnisse liefert übrigens die Suchmaschine Bing.

Jedes Mal wenn ein Nutzer etwas sucht, wird auf Ecosia.org Werbung eingeblendet, was Einnahmen generiert. Auf direktem Wege fließen 80% der Einnahmen in Baumpflanz-Projekte auf der ganzen Welt.

Die Rechnung ist ganz einfach: Für jede Suchanfrage erhält Ecosia in etwa 0,05 € Erlös. Um einen Baum zu pflanzen, werden 0,22 € benötigt. Dementsprechend wird also alle 40 Suchanfragen ein neuer Baum gepflanzt.

Weitere Firmen, die etwas Gutes tun

LemonAidAuch das Unternehmen mit Sitz in Hamburg geht mit gutem Beispiel voran. Verkauft werden Limonaden in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Limette oder Blutorange. Zur Herstellung dieser Produkte setzt das Unternehmen ausschließlich auf fair gehandelte Zutaten. 

Der Vorteil: Landwirte müssen nicht für Dumping-Preise verkaufen und können besser wirtschaften. Darüber hinaus fließen für jede verkaufte Flasche 5 Cent in bestimmte Entwicklungsprojekte, somit kommt jedes Jahr eine große Summe zusammen. Alleine im Jahr 2010 waren es 740.000 €.

Glovico: Hierbei handelt es sich um eine Onlinesprachschule, die weltweit Sprachlehrer vermittelt. Über das Internet bringen Lehrer aus dem jeweiligen Mutterland Sprachschülern im Skype-Videochat-Messenger verschiedene Sprachen bei. 

Meistens handelt es sich dabei um Länder, in denen es nicht gut um die Wirtschaft und das Wohl der Bürger steht. Die Sprachlehrer haben die Möglichkeit, sich etwas dazu zu verdienen. Ein Schüler zahlt zwischen 6 und 15 Euro, davon berechnet Glovico 3 Euro für die Bearbeitung.

So können Firmen helfen

Wer ein Unternehmen besitzt und etwas Gutes tun möchte, kann sich für verschiedene Möglichkeiten entscheiden. Da wären unter anderem die klassischen Spenden in Form von Geld oder Sachleistungen wie beispielsweise Lebensmittel oder Kleidung. Aber auch Partnerschaften mit anderen gemeinnützigen Organisationen oder Unternehmen sind durchaus sinnvoll. Hier kann im Voraus festgelegt werden, worum es bei dem Projekt geht.

Aber auch Kompetenzen helfen oftmals dabei, in bestimmten Bereichen Lösungen zu finden. Diese werden beispielsweise häufig im sozialen Bereich benötigt und sind gerne gesehen. Hat ein Unternehmen irgendeine dieser Fähigkeiten, kann es hier direkt einspringen und anderen helfen.

Fakt ist, dass jede Firma etwas tun kann. Dabei muss es noch nicht einmal ein großer Geldbetrag sein. Würde jedes Unternehmen bereits eine Kleinigkeit unterstützen, wäre der Umwelt und vielen Menschen sofort geholfen. Große Firmen, aber auch Start-Ups machen es bereits vor.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
IHK-Sommerfest 2019
30.08.2019, 18:30 Uhr - 23:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Immobilienakquise - kreativ und rechtssicher
09.10.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

Festtagsmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga