Samstag, 19. Oktober 2019

 
Mittwoch, 9. Oktober 2019

TORGAU

In der neuen Kita angekommen

Die Erzieherinnen Kathleen Stein (links) und Kitty Schindler mit den Kindergartenkindern im Kreativlabor. Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. Die TZ besuchte nach den ersten 70 Tagen die Erzieherinnen und Kinder in der neu gebauten Kindertagesstätte Käthe Kollwitz. Der Eindruck war dabei ein durchaus positiver.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

70 Tage. So lange ist die neue Kita Käthe Kollwitz bereits mit Leben erfüllt. Am 1. August nahm die Kindertagesstätte ihren Betrieb auf, zwei Monate später hat nun die TZ das Team rund um Astrid Günther-Papendorff, welche die Einrichtung aktuell leitet, besucht und nachgefragt, ob sich Erzieherinnen und Kinder mittlerweile in dem neuen Gebäude eingelebt haben.

Funktionsräume sind Trumpf

Und schon die ersten Sätze, die mit der Leiterin und ihren Kolleginnen gewechselt werden, malen ein mehr als positives Bild. „Es ist auf alle Fälle eine Verbesserung“, schwärmt Betti Kadura, welche zusammen mit fünf Kollegen die Krippe der Kita betreut. Die entscheidende Verbesserung gegenüber dem alten Gebäude am Leipziger Wall seien die so- genannten Funktionsräume. Waren vorhin die einzelnen Gruppen in separaten Zimmern untergebracht, wird nun nach Aktivitäten unterteilt. Wer gerne bastelt. besucht den Kreativraum, wer sich gerne verkleidet, ist im Rollenspiel-Raum richtig. Kleine Entdecker gehen in den Forscherraum und für Puzzle- und Spielfans ist der didaktische Raum der richtige. „Die Kinder können frei entscheiden, was sie machen wollen“ betont die Erzieherin. „Lediglich beim Mittagessen und dem Mittagsschläfchen sind sie in ihrer eigentlichen Gruppe.“

Und das kommt nicht nur bei den Kindern gut an, auch für die Erzieher bedeutet es eine Erleichterung. Denn während immer jeweils eine Person die Kinder in den Funktionsräumen beaufsichtigt, können die verbliebenen zwei Kolleginnen sich ihre Zeit frei einteilen. „So kann man zum Beispiel liegen gebliebene Büroarbeit angehen oder einer Kollegin bei der Betreuung helfen. Durch dieses neue System sind wir in unserer Arbeit viel flexibler.“ Und genau das war auch der Grund, warum sich das komplette Team der Kita Käthe Kollwitz bei der Konzeption des neuen Gebäude dafür entschieden hatte.

Die Frontseite der Kita mit der neu gebauten Lärmschutzwand.

Gut umgewöhnt

Denn nicht nur in der Krippe kommt das Konzept der Funktionsräume zum Einsatz, es zieht sich durch die gesamte Kita. Zwar hätte man sich zuerst an das neue System gewöhnen müssen,  mittlerweile zahle es sich jedoch mehr als aus, erklärt die kommissarische Leiterin der Einrichtung, Astrid Günther-Papendorff. „Die Umstellung war dringend nötig“, sagt sie. „Das alte Gebäude war zwar wirklich schön, aber wirklich abgewohnt. Das Arbeiten dort war vorsintflutlich und dementsprechend haben wir uns auf die neue Kita gefreut. Und das geht dann eben auch auf die Kinder über.“

Mittlerweile seien sogar die Eltern, die dem Neubau zu Beginn noch sehr kritisch gegenüberstanden, von den Neuerungen überzeugt. „Sie haben sehr schnell verstanden, welche positiven Effekte es auf die Kinder und auf uns hat und dementsprechend sind sie jetzt auch angetan davon. Teilweise bringen die Eltern sogar selbst Ideen ein, die wir dann in unsere Arbeit hier einfließen lassen können.“

Das Grün fehlt noch

Doch auch wenn sich die Kinder und das Erzieherinnen-Team wunderbar in dem neuen Gebäude eingelebt haben, ist eine Sache nach wie vor unvollendet. Und das ist der Außenbereich. Hieß es zur Einweihung Ende August noch, dass dieser bis zum 20. September fertiggestellt sei, spricht das jetzige Aussehen der Freifläche eine ganz andere Sprache. Zwar sind die ersten Spielgeräte bereits aufgebaut und auch die Lärmschutzwand vor der Kita ist fertig, doch vom Rasen fehlt nach wie vor jede Spur.

Auf Nachfrage bei den Torgauer Wohnstätten, welche den Bau der neuen Kita und damit auch der Außenanlagen betreuten, heißt es, dass die reinen Bauarbeiten daran seit Ende September abgeschlossen seien. „Sämtliche Erdmassen sind bewegt, alle Begrenzungen, Zäune und Lichtanlagen sind installiert“, heißt es im schriftlichen Statement. Die Bepflanzung könne witterungsbedingt jedoch erst im Laufe des Herbstes erfolgen. So soll noch in dieser Woche mit dem Verlegen  des Rollrasens und dem Pflanzen der Hecken begonnen werden, ehe dann ab dem 1. November die Bäume folgen. Ab diesem Tag könne man dann auch die Außenanlagen mit den Sandkästen und Spielgeräten nutzen.

Demnächst soll das Außengelände im satten Grün erstrahlen.

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

KindertagesstätteKitaKäthe KollwitzWohnstätten


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

Festtagsmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga